Privigen®

Produktname

Privigen® 100mg/ml (2,5g, 5g, 10g, 20g; 1x40g; 3x10g, 3x20g)  |  Infusionslösung

Wirkstoff

Normales Immunglobulin vom Menschen (IVIg)

Hersteller

CSL Behring GmbH, 35041 Marburg

Anwendungsgebiete

Substitutionstherapie bei Erwachsenen sowie Kindern und Jugendlichen (0-18 Jahre) bei:

  • Primären Immunmangelsyndromen (PID) mit eingeschränkter Antikörperbildung.
  • Hypogammaglobulinämie und rezidivierenden bakteriellen Infektionen bei Patienten mit chronischer lymphatischer Leukämie nach erfolgloser Antibiotikaprophylaxe.
  • Hypogammaglobulinämie und rezidivierenden bakteriellen Infektionen bei Patienten mit multiplem Myelom in der Plateauphase, die nicht auf eine Pneumokokkenimpfung angesprochen haben.
  • Hypogammaglobulinämie bei Patienten nach allogener hämatopoetischer Stammzellentransplantation (HSCT).
  • Angeborenem AIDS mit rezidivierenden bakteriellen Infektionen.

Immunmodulation bei Erwachsenen, Kindern und Jugendlichen (0-18 Jahre) mit:

  • Primärer Immunthrombozytopenie (ITP) bei hohem Blutungsrisiko oder zur Korrektur der Thrombozytenzahlen vor Operationen.
  • Guillain-Barré-Syndrom.
  • Kawasaki-Syndrom.
  • Chronisch inflammatorische demyelinisierende Polyneuropathie (CIDP). Es liegen nur begrenzte Erfahrungen über die Anwendung intravenöser Immunglobuline bei Kindern mit CIDP vor.

Privigen für Fachkreise

Medizinische Fachreise erhalten hier zusätzliche Informationen.

Nutzen Sie den

DocCheck-Login